Chronologie - Vereinsgründung CIS Amberg

25. November 1977

Die Firma Intersport Sport-Ried wollte vor gut 20 Jahren ihren Kunden eine Skigymnastik anbieten. Nachdem eine Turnhallenbelegung nur einem Verein - nicht aber einer Firma - zugesprochen wurde, beschloss man im Herbst 1977 eine Vereinsgründung.  Zur offiziellen Gründungsversammlung trafen sich am 25. November 1977 11 Gründungsmitglieder im Gasthaus Winkler in der Unteren Nabburger Strasse 34.
Als Vereinsname einigte man sich nach diversen möglichen und unmöglichen Vorschlägen auf

CIS = Club InterSport

womit auch ein Bezug auf das Firmenlogo hergestellt war.

Die erste ordentliche Mitgliederversammlung fand am 09. Juni 1978 statt.  Unter den anwesenden 10 Mitgliedern wurde eine 9-köpfige Vorstandschaft gewählt.  Man beschloss eine Satzung, die am 22. August 1978 beim Amtsgericht in das Vereinsregister eingetragen wurde.
Ferner wurde der Beitritt zum BLSV beschlossen, wo man sich unter folgenden (!) Sportarten eintragen ließ:

  • Skigymnastik
  • Volleyball
  • Basketball

Bereits im Herbst 1978 wurde uns die Turnhallenbelegung in der Staatl. Realschule für Mittwoch 19.00 bis 21.00 Uhr genehmigt. Mit zunächst 8 bis 10 Teilnehmern wurde eine Skigymnastik mit Musik durchgeführt.
Ab den Jahren 81/82 steigerte sich die Teilnehmerzahl bis maximal 120. Es wurde eine zweite Stunde angehängt, die wieder bis zu 80 Leute besuchten. Auch heute ist diese Skiaerobic mit bis zu 100 Teilnehmern noch brandaktuell.

Auf Grund der vielen aktiven Mitglieder überlegt sich die Vorstandschaft mit Sportwart Bernd Stief, was man im Sommer unternehmen könnte und kam dabei auf einen Lauftreff (seit ca.1985).
Dieser wurde von Anfang an gut angenommen. Die ersten Marathonläufer des Vereins starteten 1987 in München.

Auf Initiative unseres Sportwarts Bernd Stief beantragte man 1990 die ersten Startpässe ( 20! ) beim Bay. Leichtathletikverband.
Das "Lauffieber" war ausgebrochen und nicht mehr zu stoppen.  Nach einer weiteren "Spezialisierung" im Bereich Triathlon wuchs unsere Mitgliederzahl bis heute auf stolze 350 Mitglieder.

Die Erfolge unserer Athleten:

  • in der näheren Umgebung

        z.B. Landkreislauf: Seriensieger bei den Damen seit 1995, Top-Platzierungen bei den Herren

        beim Landkreiscup; usw.

  • national

        Marathons Berlin, Hamburg, Frankfurt, ...

        deutsche Meister Ultra-Triathlon, Ironman Roth...

        Ultra-Läufe: 100 km, 24-Std.-Lauf

  • international

        Ironman: Hawaii, Florida, Australien, Lanzarote, Klagenfurt, Zürich, ...

        Powerman Zofingen;  

        Ultralauf Comrades in Südafrika, ..

sind kaum mehr aufzuzählen und haben den CIS mittlerweile auch über die Grenzen Ambergs bekannt gemacht. Ebenso natürlich die "eigenen" Veranstaltungen: der Silvesterlauf, der Sulzbacher Duathlon  und zusammen mit SG Siemens Amberg der Halbmarathon.

Auch die Aussprache des Vereinsnamen ist zwischenzeitlich kein Problem mehr. Vergessen sind Kuriositäten wie "Kiss-Club" anlässlich einer Stadiondurchsage bei einem der ersten Landkreisläufe oder die Auslegung eines Sprechers beim Marathonzieleinlauf: Club Interessanter Singles.

Die Vorstände des CIS auf eine Blick:

1978 – 1981        Dobler Werner
1981 – 1991        Zach Franz
seit      1991        Stief Bernd