Unsere Gabi Keck ist Deutsche Vizemeisterin

Gabi DM

Seit Jahren veranstaltet Köln ein dreitägiges Triathlonevent. Angeboten werden alle möglichen Distanzen, in diesem Jahr auch die Deutsche Meisterschaft der Sprintdistanz über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad und 5,5 Kilometer Laufen. Für Gabi Keck vom CIS Amberg bedeute dies den nach ihrer Teilnahme an der EM den zweiten Saisonhöhepunkt in diesem Jahr.

Hochmotiviert und zuversichtlich ging sie ins Rennen. Ein großer Startblock, bei welchem Männer und Frauen gleichzeitig ins Rennen geschickt wurden, sorgte zunächst für eine ständige Keilerei im Gedränge. Der Regattastrecke im Frühlinger See konnte sie auf Ihrer Paradedisziplin dennoch als Gesamt 8. Dame und zweite in ihrer AK 45 entsteigen. Die flache Radstrecke auf der Autobahn kam ihr entgegen, so dass der Platz gehalten werden konnte.

Beim Laufen machten sich eine lange Ligasaison allmählich in den Beinen bemerkbar. Den Treppchenplatz im Hinterkopf, konnte sie noch einmal alle Kräfte sammeln und pushte sie über die Ziellinie. 2. Deutsche Meisterin in 1:12:11 Stunden hieß nun das Endergebnis und Abschluss ihrer sehr erfolgreichen Saison 2017.

 Gabi DM1

Davor gingen beim Kinder- und Jugendtriathlon ihre Kinder, welche bereits erfolgreich für die CIS Jugend am Start sind, ins Rennen. Franziska Keck hatte erstmals die Herausforderung des Freiwasserschwimmens zusammen mit 55 Teilnehmern bei den 8/9 jährigen zu meistern. Dies gelang ihr ausgezeichnet, am Rad musste sie einige Plätze hergeben, um dann beim Laufen wieder auf dem vierten Platz im Ziel zu stürmen. Ihr Bruder Samuel gab sein Debüt über die Distanz von 250 Meter Schwimmen, 6 Kilometer Rad und 2500 Meter Laufen bei den 14-17 jährigen. Sein Einstand konnte sich sehen lassen: Platz 8 von 29 Jungs in einer Zeit von 26:09 Minuten. Das Familienwochenende war somit durchaus eine gelungene Veranstaltung.